Taschenmesser Castle camel bone

59,90 €
inkl. MwSt.
Artikel-Nr.:
Menge

Mit 18 cm Gesamtlänge eines der Großen

Kamelknochen ist ein dichter und fester Knochen, der viel Gewicht tragen musste. Der unbestreitbare Vorteil ist die wasserabweisende Eigenschaft des Knochens. Die kommt zum Tragen, wenn Sie das Messer mal eine Nacht draußen liegen lassen, vorausgesetzt kein anderer findet Ihr Messer. Im markanten Rückenmuster der Klinge und des Griffes kennzeichnet der Schmied durch die Feilenarbeit seine Arbeit. Dabei benutzt jeder Messerschmied ein anderes Signet. Aus alten Eisenbahnrädern und Blattfedern geschmiedet, lässt sich der Stahl nicht genau benennen, ist aber im Gebrauch "ausreichend". Der Kohlenstoffstahl lässt sich gut selbst schärfen, bedarf aber der Pflege durch einen Tropfen Öl. Der auf der Klinge verbliebene schwarze Zunder verhindert zusammen mit dem Öl die Korrosion. Eine Reminiszenz an die Moderne und Ihr Sicherheitsbedürfnis ist die Feder, die die Klinge an der Wurzel arretiert. Ansonsten bei französischen Messern üblich, sind diese durch einfaches Zudrücken zu verschließen. Das kann schon einmal blutige Finger geben. Bei unseren Messern muss erst die Arretierung einer Sicherungsfeder durch sanften Daumendruck gelöst werden. Das ist gut für Ihre Finger.

Stahlsorte: Nein
Material Griff: Knochen
Klingenbreite: Nein
Klingenlänge: Nein
Klingenstärke: Nein
Grifflänge: Nein
Gesamtlänge: Nein

Lieferzeit: 2-3 Tage

10 Artikel